Herbstprüfung 10.11.2018

Dieses Jahr hatten wir fast ideales Wetter für unsere Herbstprüfung.

Leistungsrichter Günther Hadel richtete sehr fair und mit Augenmaß. Jeder der Teilnehmer konnte sich etwas Positives für die zukünftige Feinarbeit in der Ausbildung mitnehmen.

Da Hadel aus Altersgründen sein letztes Prüfungswochenende angetreten hatte, wurde er von Heike Schubert, der Vorsitzenden der Landesgruppe Süd des RZV, noch einmal besonders geehrt, mit einem extra Dank für die über die vielen Jahre geleistete Richterarbeit.

Ein herzliches Dankeschön richtete Schubert auch an die Prüfungsleitung (Anne Krümpel), die Fährtenleger (Tobi Frey und Reinhold Schulz) sowie die zahlreichen Helfer, die sich um die hervorragende Verpflegung gekümmert hatten!

Ein ganz besonderer Dank galt und gilt dem Schutzdiensthelfer Rafael Mandal, der kurzfristig und trotz engem Terminplan aus dem eigenen Umfeld des PSK für den verletzten Tobi Frey einsprang und sogar für einen separaten Probeschutzdienst am Wochenende davor angereist war.

Herzlichen Dank an alle, die die Prüfung möglich gemacht haben – Auf ein Neues, im nächsten Jahr!

Prüfungsergebnisse:

Leistungsrichter:     Günther Hadel
Prüfungsleiter:          Anne Krümpel
Fährtenleger:             R.Schulz, T.Frey
Schutzdiensthelfer: Raphael Mandal

Advertisements

Herbstprüfung 2017

tobi_petra_klBei herbstlichem Wetter fand die alljährliche Herbstprüfung in Völkersleier statt.
In diesem Jahr hatte Paul das erste Mal die Prüfung in die Hände von Tobi Frey gelegt, der die Organisation der Prüfung übernahm und seine Sache sehr gut gemacht hat. Alles ging Hand in Hand. Das Küchenteam versorgte uns mit leckerem Essen (Lis, Dein Chili ist eine Wolke!), Kuchen und Kaffee.
Als Fährtenleger standen Tobi Frey, Reinhold Schulz und Petra Zimmer zur Verfügung und die Helfer Uwe Wilksen und Tobi Frey brachten alle Prüflinge sicher durch den Schutzdienst.
Anne erledigte wie immer den ganzen Schriftkram vor, während und nach der Prüfung, vielen Dank dafür!

manuela_Klaus_klEin besonderer Dank geht an die Leistungsrichterin Manuela Dossinger, die die Prüfung mit gutem Auge und wichtigen Anmerkungen und Tipps für die Hundeführer/innen leitete, so dass auch die, die ihr persönliches Ziel nicht erreichen konnten, ermutigt nach vorne schauen dürfen. Auch das trug natürlich wesentlich zur guten Stimmung bei, die den ganzen Tag während der Prüfung vorherrschte.
In Völkersleier fiebert jeder mit jedem mit und jedem werden die Punkte von Herzen gegönnt. Vielleicht ist auch das der Grund, weshalb immer wieder Hundeführer weite Wege auf sich nehmen, um bei uns Prüfungen zu laufen.
Ich würde mich freuen, Euch alle im kommenden Jahr wieder zu sehen!
Ulrike Zankl-Pracht

Prüfung 2017 Ergebnisse